Search
top

Mein Weltrekord als Speakerin

Weltrekord beim Silent Speaker Slam

Zum „1. Internationalen Silent Speaker Slam“ fanden sich 170 ausgewählte Teilnehmer aus 14 Nationen am vergangenen Wochenende im Mövenpick Hotel am Stuttgarter Flughafen ein. Darunter Vertreter aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Kuba und Arabien. Ich stellte mich einer ganz besonderen Herausforderung: In nur vier Minuten das Publikum mit meinem Vortrag zu begeistern, während drei andere Teilnehmer gleichzeitig auf der Bühne stehen und ebenfalls ein Thema präsentieren. Dabei hat das Publikum Kopfhörer auf und kann zwischen den einzelnen Vorträgen hin und her schalten um anschließend abzustimmen, wer die beste Rede hält.

Wenn du alleine auf der Bühne stehst, konzentrieren sich die Menschen automatisch auf dich. Aber wenn noch drei andere Speaker neben dir sprechen, musst du die Aufmerksamkeit deines Publikums magisch anziehen!

Mit meinem Thema „Perspektivwechsel: Mehr Zufriedenheit und Leichtigkeit im Berufsleben“ konnte ich mich von den internationalen Wettbewerbern abheben und habe mich unfassbar über den tosenden Applaus gefreut! Als Speakerin ist es wichtig, das Publikum auf eine Reise mit zu nehmen. Ich möchte die Menschen emotional berühren und mit Botschaften inspirieren und begeistern. Als Kommunikations- und Marketingberaterin sorge ich bei meinen Kunden für eine gelungene Kommunikation. Sowohl innerhalb des Unternehmens im Team, als auch in der Außendarstellung zur Kundenakquise. Mein Motto: Perspektivwechsel schafft Chancen. Und diesmal hat der Perspektivwechsel zu einem Weltrekord geführt.

Ich bin stolz und freue mich sehr! Initiiert wurde der Weltrekord von meinem Mentor und Top-Speaker Hermann Scherer.

 

Schreiben Sie einen Kommentar